Köln (AFP) Die deutschen Polizeibehörden wollen einem Bericht zufolge mit verschärften Sicherheitsmaßnahmen auf die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht reagieren. Der Kölner "Express" (Montagsausgabe) zitierte aus den internen Handlungsempfehlungen einer Arbeitsgruppe, über welche die Innenminister von Bund und Länder  bei ihrem bevorstehenden Herbsttreffen beraten wollten. Rechtsfreie Räume dürften "weder in der Realität noch im individuellen Empfinden entstehen", heißt es demnach in den Empfehlungen.