Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich besorgt über die Zunahme von Cyberattacken auf "sensible Infrastrukturen" gezeigt. "Auch Fälle von Cyberspionage sind an der Tagesordnung", sagte Merkel am Montag in Berlin bei einem Festakt zum 60-jährigen Bestehen des Bundesnachrichtendienstes (BND). "Darin liegt ein erhebliches Bedrohungspotenzial, auf das wir flexibel und innovativ reagieren müssen."