Brüssel (AFP) Vor dem Hintergrund der Spannungen mit Ankara hat Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) von der EU eine schnellere Überweisung der für Syrien-Flüchtlinge in der Türkei bestimmten Hilfsgelder gefordert. Von versprochenen drei Milliarden Euro sei bisher noch nicht einmal eine Milliarde Euro in der Türkei angekommen, sagte Müller am Montag beim Treffen mit seinen EU-Kollegen in Brüssel.