Istanbul (AFP) Die türkische Polizei hat eine kurdische Aktivistin unter Terrorverdacht festgenommen. Der Zugriff sei auf dem Flughafen von Istanbul erfolgt, als die Aktivistin Sara Aktas nach Deutschland habe ausreisen wollen, berichtete die Nachrichtenagentur Anadolu am Sonntagabend. Die Behörden werfen ihr demnach vor, einer Unterorganisation der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) anzugehören. Wegen Mitgliedschaft in einer "Terrorvereinigung" drohten ihr 15 Jahre Haft.