Frankfurt/Main (SID) - Der deutsche Profifußball hat in der vergangenen Saison einen Umsatzrekord beim Merchandising erzielt. Laut des 19. Fanartikel-Barometers setzte die Bundesliga 243 Millionen Euro um.

Dabei machten Rekordmeister Bayern München und Vizemeister Borussia Dortmund die größte Kasse - die beiden Klubs vereinen über 60 Prozent des Umsatzes auf sich. Die 2. Liga setzte rund 31 Millionen um. Die 3. Liga kommt auf rund neun Millionen Euro.