Podgorica (AFP) Der frühere Geheimdienstchef Dusko Markovic ist zum neuen Regierungschef Montenegros gewählt worden. Das Parlament in Podgorica votierte am Montag für den engen Vertrauten des langjährigen Ministerpräsidenten Milo Djukanovic. Die Opposition boykottierte die Abstimmung. Markovic war bislang Djukanovics Stellvertreter. Die Führung der Demokratischen Partei der Sozialisten (DPS) hatte ihn nach der Parlamentswahl im Oktober für das Amt des Regierungschefs nominiert.