Kathmandu (AFP) In Nepal hat ein Erdbeben am Montag eine Lawine ausgelöst, die einen Bergführer in den Tod gerissen hat. Durch das Erdbeben der Stärke 5,6 seien der 43-jährige nepalesische Bergführer und ein britischer Bergsteiger verletzt worden, sagte der Chef des Tourenanbieters Himalayan Guides, Iswari Paudel, der Nachrichtenagentur AFP. Beide seien per Hubschrauber abtransportiert worden, auf dem Weg ins Krankenhaus sei der Nepalese gestorben.