Manila (AFP) Die philippinische Polizei hat in der Nähe der US-Botschaft in der Hauptstadt Manila eine Bombe entschärft. Der Sprengsatz wurde nach Polizeiangaben am Montag in einem Mülleimer 200 Meter von dem Botschaftsgebäude entfernt gefunden. Der philippinische Polizeichef Ronald dela Rosa sprach von einem "versuchten Terrorakt" und machte eine Islamistengruppe dafür verantwortlich.