Köln (SID) - Das Traditionsduell zwischen Erstliga-Absteiger VfB Stuttgart und Altmeister 1. FC Nürnberg beschließt am Montag den 14. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga. Die Gastgeber können nach zehn Punkten aus den vergangenen vier Spielen ohne Niederlage durch einen weiteren Erfolg ihren Platz in der Spitzengruppe festigen. Nürnberg hingegen bietet sich nach dem Fehlstart durch seine Serie von zuletzt sieben Spielen ohne Niederlage die Chance zum Sprung in die obere Tabellenhälfte.

Bei der Schach-WM in New York steht am Montagabend die zwölfte und womöglich entscheidende Partie zwischen dem norwegischen Titelverteidiger Magnus Carlsen und seinem Herausforderer Sergej Karjakin aus Russland auf dem Programm. Angesichts des Zwischenstandes von 5,5:5,5 Punkten würde der Sieger des formal letzten Duells auch den Titel gewinnen. Im Falle eines weiteren Remis sieht das Reglement nach einem Ruhetag ab Mittwoch einen Tiebreak vor.