New York (AFP) Die UNO hat an die Kriegsparteien in Syrien appelliert, ihre Angriffe auf Zivilisten im Osten von Aleppo einzustellen. UN-Sprecher Stéphane Dujarric erklärte am Montag, die UNO rufe alle Konfliktparteien dazu auf, die "willkürlichen Bombardierungen einzustellen" und Zivilisten sowie die zivile Infrastruktur zu verschonen. Zugleich sei es dringend nötig, dass die Menschen in der Stadt mit Hilfslieferungen versorgt werden könnten.