Sydney (dpa) - Wer als Rucksacktourist durch Australien reisen und dabei arbeiten möchte, muss künftig einen Steuersatz von 15 Prozent ab dem ersten verdienten Dollar zahlen. Das kündigte Australiens Finanzminister Scott Morrisson an. Die Regierung habe sich nach scharfen Protesten von Agrarverbänden und Oppositionsparteien darauf geeinigt, noch deutlicher als vorgesehen von der ursprünglich geplanten Besteuerung von 32,5 Prozent abzugehen. Freibeträge werde es jedoch nicht geben.