Köln (AFP) Mehr als zwölf Jahre nach ihrer Ankunft am Ringplaneten Saturn wird am Mittwoch das Ende der erfolgreichen NASA-Raumsonde "Cassini" eingeläutet. Am 15. September 2017 soll die Sonde kontrolliert in den Saturn stürzen und beginnt bereits jetzt mit ihrer Annäherung an den Planeten, wie das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) am Dienstag in Göttingen mitteilte.