Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen Zusammenhang zwischen Cyber-Angriffen wie aktuell auf Router der Telekom und der russischen Strategie "hybrider Auseinandersetzungen" hergestellt. "Solche Cyber-Angriffe, auch solche wie es in der Doktrin ja auch Russlands heißt, hybride Auseinandersetzungen, gehören heute zum Alltag", sagte Merkel am Dienstag in Berlin. "Wir müssen lernen, damit umzugehen", fügte sie hinzu.