Chemnitz (SID) - Fußball-Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan hat sich im Länderspiel von Olympiasieger Deutschland gegen Norwegen am Dienstag in Chemnitz eine Kapselzerrung im rechten Sprunggelenk zugezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung im Anschluss an das 1:1 (1:1). Damit fällt die Mittelfeldspielerin von Olympique Lyon voraussichtlich zwei Wochen aus. Marozsan war nach einem Foul in der 70. Minute ausgewechselt worden.