Columbus (dpa) - Die Ermittler prüfen nach der Attacke eines Mannes auf einem Uni-Gelände im US-Bundesstaat Ohio einen terroristischen Hintergrund. Der Mann war erst in einem Menschengruppe gefahren und hatte dann mit einem Schlachtermesser mehrere Menschen verletzt. Ein Polizist erschoss den Angreifer schließlich. Neun Verletzte mussten ins Krankenhaus gebracht werden, heißt es von der State University in Columbus.