Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama wird nicht zur Beisetzung von Revolutionsführer Fidel Castro nach Kuba reisen. Gleiches gelte für Vizepräsident Joe Biden, sagte der Sprecher des Weißen Hauses. Castro wird am Sonntag in Santiago de Cuba beigesetzt. Auch heute haben die Kubaner die Möglichkeit vom Revolutionsführer Abschied zu nehmen. Im Denkmal für den Nationalhelden José Martí in Havanna sind ein großes Foto Castros und ein Blumengebinde aufgestellt. Am Abend ist eine Massenkundgebung geplant.