Buffalo (SID) - Offensive Tackle Seantrel Henderson von den Buffalo Bills ist von der US-Football-Profiliga NFL wegen eines Verstoßes der Drogenmissbrauchs-Richtlinien für zehn Spiele gesperrt worden. Dies teilte die Liga am Dienstag mit. Nach Medienberichten soll es sich bei der verbotenen Substanz wieder um Marihuana handeln.

Der 24-Jährige war bereits zu Saisonbeginn wegen eines positiven Tests auf Marihuana für vier Spiele aus dem Verkehr gezogen worden. Henderson beteuerte, die Substanz aus medizinischen Gründen zur Linderung der Darmkrankheit Morbus Crohn eingenommen zu haben.