Wiesbaden (SID) - Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg wurde am Mittwochvormittag von mehreren Hundert Fans in seiner Geburtsstadt Wiesbaden empfangen. "Ich bin hier geboren. Wenn ich an Deutschland denke, dann denke ich an Wiesbaden. Ich habe hier vor allem mit meiner Oma und meinem Opa viel Zeit verbracht. Das sind viele schöne Kindheitserinnerungen", äußerte Rosberg, der im Hotel Nassauer Hof von vielen Verwandten, einer riesigen Journalistenschar, unzähligen Fotografen und 14 Kamerateams begrüßt wurde.