Moskau (AFP) Heftiger Streit zwischen der Türkei und dem Syrien-Verbündeten Russland: Nach Äußerungen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zum "Tyrannen" Baschar al-Assad hat Moskau eine Erklärung von Ankara gefordert. Kreml-Sprecher Dmitri Peskow sprach am Mittwoch von "sehr schlimmen" Worten Erdogans, die allen bisherigen Äußerungen widersprächen. "Wir hoffen natürlich, dass unsere türkischen Partner uns alsbald Aufschluss über dieses Thema geben", erklärte Peskow.