Köln (SID) - Nach den ersten Mixed-Wettbewerben am Wochenende starten die deutschen Biathletinnen mit einem langen Einzel über 15 km im schwedischen Östersund endgültig in den WM-Winter. Die Hoffnungen ruhen dabei ab 18.00 Uhr vor allem auf Verfolgungs-Weltmeisterin Laura Dahlmeier. Doch auch Franziska Preuß, die gemeinsam mit ihrem Freund Simon Schempp das neue Traumpaar des deutschen Biathlon bildet, präsentierte sich am Samstag und Sonntag in guter Form. 

Die Schach-WM zwischen dem norwegischen Titelverteidiger Magnus Carlsen und dem russischen Herausforderer Sergej Karjakin endet mit einem spektakulären Showdown. Weil es nach zwölf regulären Partien in New York 6:6 steht, spielen die beiden Kontrahenten ab 20.00 Uhr MEZ einen Tiebreak mit verkürzter Spielzeit.