Berlin (AFP) Jeder sechste Unternehmer in Deutschland hat ausländische Wurzeln: Dies geht aus einer Studie im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums hervor, aus der das Redaktions-Netzwerk Deutschland (Donnerstagsausgaben) vorab zitierte. Zwischen 2005 und 2016 erhöhte sich demnach die Zahl der Selbstständigen mit Migrationshintergrund um 171.000 auf insgesamt 737.000. Das entspricht einem Anstieg um 30 Prozent.