Brüssel (AFP) Das Europaparlament hat grünes Licht für ein Abkommen mit den USA gegeben, das strengere Datenschutzregeln beim Austausch von personenbezogenen Daten im Zuge von Ermittlungen festschreibt. Für das Abkommen stimmten am Donnerstag in Brüssel 481 Abgeordnete, 75 Parlamentarier votierten dagegen und 88 enthielten sich. Die Vereinbarung soll den Schutz persönlicher Daten beim Austausch zwischen Polizei- und Justizbehörden der EU und der USA verbessern.