Nassau (SID) - Nach 467 Tagen Verletzungspause hat Golf-Star Tiger Woods (40) ein durchwachsenes Comeback gegeben. Der 14-malige Major-Champion, der wegen Rückenproblemen und mehrerer Operationen 16 Monate pausieren musste, spielte am Donnerstag bei der US-Tour in Nassau auf den Bahamas auf dem 72-Par-Kurs eine 73er-Auftaktrunde. Damit belegte der ehemalige Weltranglistenerste bei 18 Startern den 17. Platz. In Führung liegt Woods' Landsmann J.B. Holmes mit 64 Schlägen.

"Es war ein tolles Gefühl, wieder das Adrenalin in meinem Körper zu spüren. Es war eine lange Zeit", sagte Woods. Bei windigem Wetter ließ Woods zu Beginn sein altes Talent aufblitzen. Am dritten Loch gelang ihm sein erster Birdie seit August 2015, es folgten noch vier weitere - an den Löchern sechs bis acht gar drei nacheinander. Demgegenüber standen zwei Bogeys am neunten und elften Loch und zwei Double Bogeys am 16. und am 18. Loch.