Berlin (AFP) Die Bundesregierung will noch vor der nächsten Bundestagswahl die Überprüfung der Mitarbeiter in den Sicherheitsbehörden ausweiten. Unabhängig von dem Fall des enttarnten Islamisten beim Bundesverfassungsschutz solle das entsprechende Gesetz noch in der laufenden Legislaturperiode novelliert werden, sagte eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums am Freitag in Berlin. Insbesondere sei dabei auch geplant, den Katalog der Standardmaßnahmen zu erweitern.