Peine (dpa) – Ein bundesweit per Haftbefehl gesuchter Heiratsschwindler ist der niedersächsischen Polizei ins Netz gegangen. Der 50-Jährige stehe im Verdacht, zahlreiche Frauen um Geld betrogen zu haben, teilten die Ermittler in Peine mit. Er soll seine Opfer über das Internet gesucht haben. Zum Umfang der Betrügereien und zur Zahl der Opfer konnte die Polizei noch keine Angaben machen.