Frankfurt/Main (SID) - Erfolgstrainer Niko Kovac wird Medienberichten zufolge seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt um zwei Jahre verlängern. Das neue Arbeitspapier wird nach Informationen der Sport Bild dann bis zum 30. Juni 2019 Gültigkeit besitzen.

"Wir sind auf einem guten Weg, weil wir ständig über die Zukunft sprechen", sagte Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic, der glaubt, dass "Niko es mag, in alles eingebunden zu sein. Wir besprechen, wie wir die nächste Entwicklungsstufe schaffen, wie wir als Verein wachsen können".

Seit seinem Amtsantritt am 8. März hat Kovac die Hessen jedenfalls zum Positiven hin entwickelt. Damals übernahm der 45-Jährige die Eintracht auf dem Relegationsrang 16, führte das Team zum Klassenerhalt und in dieser Saison nach 13. Spieltagen überraschend auf den fünften Platz.