London (SID) - David Wagner kommt als neuer Trainer beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg nicht mehr infrage. Der 45-Jährige, derzeit Teammanager beim englischen Zweitligisten Huddersfield Town, hat ein Angebot der Niedersachsen ausgeschlagen.

In einem BBC-Interview räumte der Deutsch-Amerikaner aber ein, mit den Norddeutschen bereits Verhandlungen geführt zu haben. Wagner galt als einer der möglichen Nachfolger für den aktuellen VfL-Trainer Valerien Ismael.