Berlin (dpa) - Der Schock nach dem Anschlag in Berlin ist groß. Auf den Weihnachtsmärkten in Deutschland sollen nun mehr Polizisten Streife gehen und den Menschen ein Gefühl von Sicherheit geben. In der Hauptstadt sollen außerdem Betonpoller an bestimmten großen Weihnachtsmärkten Zufahrten versperren, wie der Sprecher von Berlins Innensenator Andreas Geisel der dpa sagte. Auch der Dresdner Striezelmarkt soll zusätzlich mit Betonklötzen und Fahrzeugsperren gesichert werden, wie es von der Polizei hieß. Aber die Innenminister von Bund und Ländern sprachen sich gegen eine Absage von Märkten aus.