Berlin (AFP) Nach der Festnahme eines Verdächtigen wegen des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt haben die Ermittler inzwischen Zweifel an dessen Schuld. "Es ist nach meinem Stand unsicher, ob es wirklich der Fahrer war", sagte der Berliner Generalstaatsanwalt Ralf Rother am Dienstag vor Journalisten. Am Vorabend war ein Lkw in die Menge auf einem Berliner Weihnachtsmarkt gefahren - zwölf Menschen starben. Ein Mann, der ihn gefahren haben soll, war wenig später festgenommen worden.