Kairo (AFP) Ägypten verstärkt die staatliche Überwachung der Medien. Präsident Abdel Fattah al-Sisi unterzeichnete ein Gesetz zur Gründung eines Kontrollgremiums, dessen Mitglieder vom Staatschef persönlich eingesetzt werden, wie am Dienstag aus Regierungskreisen verlautete. Der neue Rat soll die Finanzierung von Medienunternehmen untersuchen und bei möglichen Verstößen Strafen verhängen oder Lizenzen entziehen.