Buenos Aires (SID) - In das Haus des argentinischen Fußballstars Carlos Tevez ist während dessen Hochzeitsfeier eingebrochen worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, entwendeten Einbrecher mehrere Güter aus dem Domizil des 32-Jährigen in Buenos Aires, während sich dieser für seine Hochzeit in Uruguay aufhielt. Der Stürmer von Boca Juniors bemerkte den Einbruch erst nach seiner Rückkehr am Sonntag.

Die Einbrecher sollen sich angeblich über eine Baustelle an einem angrenzenden Gebäude Zutritt verschafft haben. Der Wert des Diebesguts muss erst noch festgestellt werden, da Tevez bislang noch keine offizielle Anzeige eingereicht hat. 

Am vergangenen Donnerstag hatte Tevez in einer Zeremonie am Ufer des Rio de la Plata Vanesa Mansilla, die Mutter seiner drei Kinder, geheiratet.