Naunheim (dpa) - Mit einem Geschenk für Kanzlerin Angela Merkel haben zwei Asylbewerber einen größeren Polizei-Einsatz ausgelöst. Die beiden Männer, Vater und Sohn, gaben ein Paket bei einer Postagentur in einer Tankstelle in Naunheim in Rheinland-Pfalz auf. Der Mitarbeiterin dort kam das wegen der Ereignisse der letzten Wochen verdächtig vor. Neun Beamte rückten aus, sperrten die Tankstelle, ein Sprengstoff-Hund schlug aber nicht an. Am Ende stellte sich heraus, dass in dem Paket eine selbst gestaltete Skulptur war, mit der die Asylbewerber ihre Verbundenheit mit Deutschland zeigen wollten.