Sydney (SID) - Die australische Supermaxi-Yacht Perpetual Loyal hat am Dienstag die traditionsreiche Hochseeregatta Sydney-Hobart in Rekordzeit gewonnen. Nach einem Tag, 13 Stunden, 31 Minuten und 20 Sekunden sicherte sich das Team um Skipper Anthony Bell nach zuvor zwei Aufgaben nacheinander den Sieg, da der langjährige Rivale und achtmalige Rennsieger Wild Oats XI aufgrund eines Kielschadens die Segel streichen musste. Die bisherige Rekordzeit lag bei einem Tag, 18 Stunden, 23 Minuten und 12 Sekunden. 

Die seit 1945 traditionell am zweiten Weihnachtsfeiertag beginnende Regatta erstreckt sich über 628 Seemeilen (rund 1163 Kilometer) und zählt zu den schwierigsten Hochseerennen der Welt.