Bogotá (AFP) Parallel zu den Bemühungen um die Beilegung des Konflikts in Kolumbien ist die Zahl der Entführungen in dem südamerikanischen Land drastisch gesunken. Im laufenden Jahr seien nur 188 Entführungen bekannt geworden, das seien über 90 Prozent weniger als noch im Jahr 2000, sagte Polizeichef Fernando Murillo am Dienstag (Ortszeit) in Bogotá.