Baku (AFP) In Aserbaidschan ist ein bekannter Blogger und Menschenrechtsaktivist nach eigenen Angaben verschleppt und geschlagen worden. Mehman Husejnow sagte am Mittwoch, Angreifer in Zivil hätten ihn am Montagabend beim Verlassen eines Cafés gepackt, ihm den Mund mit Klebeband verschlossen, einen Sack übergestülpt und ihn in ein Auto gestoßen. Von den Schlägen habe er eine blutige Nase bekommen.