Rom (AFP) Der italienische Regierungschef Paolo Gentiloni ist am Dienstagabend nach einer Frankreichreise in ein Krankenhaus in Rom eingeliefert worden. Wie sein Büro am Mittwoch mitteilte, musste er deswegen eine geplante Reise nach London absagen. Am Donnerstag wollte er dort die britische Premierministerin Theresa May treffen.