Hamburg (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Hamburger Elbphilharmonie als fantastischen Konzertsaal bezeichnet. Merkel gehörte zu den 2100 Gästen des Eröffnungskonzertes des NDR Elbphilharmonie Orchesters. Den Reiz der Elbphilharmonie mache die Summe von Klang und Bau und natürlich die Stadt, auf die man blicke, aus. Der Grundstein für die gläserne Elbphilharmonie auf einem alten Kaispeicher an der Spitze der Hafencity wurde bereits am 2. April 2007 gelegt. Doch jahrelang gab es Querelen um explodierte Kosten und Bauverzögerungen.