Zürich (SID) - Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes FIFA hat den indischen Funktionär Najeeb Chirakal lebenslang gesperrt. Das teilte die rechtsprechende Kammer der Kommission, die vom deutschen Richter Hans-Joachim Eckert geleitet wird, am Freitag mit. Chirakal habe zwischen 2009 und 2011 mehrere "unethische Zahlungen" geleistet und gegen mehrere Punkte des Ethik-Kodex verstoßen.