London (AFP) Unweit vom Londoner Parlamentsgebäude ist am Freitag eine mutmaßliche Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg aus der Themse geborgen worden. Für den Einsatz der Polizei und der britischen Marine wurden zeitweise die Westminster Bridge und die Waterloo Bridge gesperrt, wie die Polizei mitteilte. Die mutmaßliche Weltkriegsbombe sei erfolgreich geräumt worden, hieß es weiter, sie sei 60 Zentimeter lang und 30 Zentimeter breit.