Penne (AFP) Rettungskräfte haben in dem von einer Lawine verschütteten Berghotel in den italienischen Abruzzen nach jüngsten Angaben acht Überlebende geborgen. Unter den aus der Küche Geborgenen seien auch zwei kleine Mädchen, teilte die Polizei am Freitag mit. Zunächst hatte es geheißen, rund 40 Stunden nach dem Lawinenabgang in den Abruzzen seien sechs Überlebende geortet worden.