Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. Januar 2017:

4. Kalenderwoche, 26. Tag des Jahres

Noch 339 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Albert, Hieronymus, Paula, Timotheus

HISTORISCHE DATEN

2016 - Knapp elf Jahre nach dem Mord an der jungen Deutsch-Türkin Hatun Sürücü 2005 in Berlin beginnt in Istanbul der Prozess gegen zwei ihrer Brüder. Sie sollen den jüngsten Bruder mit dem Mord beauftragt haben.

2015 - Nach monatelangen Gefechten mit der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben kurdische Kämpfer die nordsyrische Stadt Kobane befreit.

2012 - Der Bundestag beschließt einstimmig die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zu der 2011 aufgedeckten Mordserie des rechtsextremen "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU). Am 27. Januar konstituiert sich der Ausschuss.

2007 - Die UN-Vollversammlung erteilt allen Leugnern des Holocausts eine klare Absage. In einer Resolution spricht sich das Gremium dafür aus, die Erinnerung an den Holocaust wach zu halten und somit neuen Völkermorden vorzubeugen. Iran kritisiert als einziges Land die Initiative.

1997 - Das albanische Parlament erteilt angesichts schwerer Unruhen Präsident Sali Berisha Sondervollmachten, mit deren Hilfe er die Armee zur Wiederherstellung von Ruhe und Ordnung einsetzen kann.

1982 - Im niedersächsischen Gorleben beginnen die Bauarbeiten für das atomare Zwischenlager.

1934 - Das Deutsche Reich und Polen schließen einen auf zehn Jahre befristeten Nichtangriffspakt.

1926 - John Logie Baird stellt in London erstmals öffentlich seinen Televisor vor, einen mechanisch-technischen Vorläufer des Fernsehers.

1790 - In Wien findet die Uraufführung von Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Così fan tutte" statt.

AUCH DAS NOCH

2007 - dpa meldet: Nachdem ein Schüler einer Gymnasialklasse in der griechischen Kleinstadt Argos während des Unterrichts eine Stinkbombe geworfen hatte, setzte die Lehrerin trotz des unerträglichen Gestanks nach faulen Eiern die Stunde bis zum Ende fort. Während die 42-Jährige Nehmerqualitäten bewies, mussten zehn ihrer Schüler anschließend wegen Atemwegsbeschwerden im Krankenhaus behandelt werden.

GEBURTSTAGE

1958 - Philippe Faucon (59), französischer Regisseur ("Fatima")

1955 - Eddie Van Halen (62), amerikanischer Gitarrist, Gründer der Hard-Rock-Band Van Halen

1945 - Jacqueline Du Pré, britische Cellistin, gest. 1987

1944 - Angela Davis (73), amerikanische Soziologin und Bürgerrechtlerin

1925 - Paul Newman, amerikanischer Schauspieler und Regisseur ("Die Farbe des Geldes"), gest. 2008

TODESTAGE

2014 - José Emilio Pacheco, mexikanischer Schriftsteller ("Rückkehr zu Sisyphos - Gedichte 1959-2000"), geb. 1939

1992 - José Ferrer, amerikanischer Schauspieler und Regisseur ("Der letzte Musketier"), geb. 1912