Berlin (AFP) Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat angesichts der Politik von US-Präsident Donald Trump eine Stärkung der EU gefordert. In Washington gebe es "schon offensichtlich den Wunsch, die Europäische Union zu spalten", sagte Schulz am Montag in Berlin. Trumps Sympathien für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union seien "ein Angriff auf Europa", der in keinem Fall im Interesse der Bundesrepublik Deutschland sei.