Orlando (SID) - Eine Woche vor dem 51. Super Bowl hat sich die Auswahl der AFC im Allstar-Spiel der amerikanischen Football-Profiliga NFL durchgesetzt. Quarterback Alex Smith von den Kansas City Chiefs führte sein Team in einem unterhaltsamen Spiel im Camping-World-Stadion in Orlando/Florida zu einem 20:13 gegen die Auswahl der NFC. Als wertvollster Spieler (MVP) der Offense wurde Travis Kelce (Kansas City) ausgezeichnet.

Der Pro Bowl fand erstmals in Orlando statt, zwischen 1980 und 2016 wurde das Spiel 35-mal im Aloha-Stadion auf Hawaii ausgetragen. Die NFL kehrte 2017 wieder zum alten Format NFC gegen AFC zurück. In den vergangenen drei Jahren waren die Mannschaften von zwei Ehren-Kapitänen in einem Fantasie-Draft zusammengestellt worden.

Im Super Bowl LI treffen am 6. Februar (0.30 Uhr/Sat.1) die Atlanta Falcons und die New England Patriots aufeinander.