San Diego (SID) - Der spanische Golfprofi Jon Rahm hat im kalifornischen San Diego seinen ersten Triumph auf der US-Tour gefeiert. Der 22-Jährige glänzte auf der Schlussrunde auf dem Par-72-Kurs mit einer 65 und setzte sich mit insgesamt 275 Schlägen vor Charles Howell und Pan Cheng Tsung aus Taiwan (beide 278) durch und sicherte sich die Siegprämie in Höhe von 1,2 Millionen Dollar.

Superstar Tiger Woods (USA) war am Freitag mit 148 Schlägen am Cut gescheitert, wie auch der einzige deutsche Starter Alex Cejka (München), der nach zwei Runden sogar 154 Schläge auf dem Konto hatte.