Brüssel (AFP) Die Europäische Union hat die zweite Phase ihres Ausbildungsprogramms für Libyens Küstenwache eingeleitet. 20 weitere Rekruten werden seit Montag auf der griechischen Insel Kreta trainiert, wie die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini mitteilte. Die Ausbildung umfasse Seerecht, Menschenrechte und Geschlechterfragen sowie die Ausbildung für Such- und Rettungseinsätze. Der erste Lehrgang der EU-Marine-Mission "Sophia" mit 78 Rekruten soll im Februar enden. Das EU-Programm hatte im Oktober begonnen.