Luxemburg (dpa) - Der Europäische Gerichtshof urteilt heute darüber, ob Staaten Terror-Unterstützern Asyl verweigern dürfen. Im konkreten Fall geht es um einen Mann, der in Belgien als führendes Mitglied einer terroristischen Vereinigung verurteilt wurde. Er selbst hat aber weder eine terroristische Handlung begangen noch versucht oder angedroht.