Los Angeles (SID) - Der fünfmalige NBA-Champion Dennis Rodman hat wegen mehrerer Vergehen im Straßenverkehr eine dreijährige Bewährungsstrafe erhalten und muss 30 Sozialstunden ableisten. Dies teilte die Staatsanwaltschaft von Orange County/Kalifornien mit. Rodman (55), in der Basketball-Profiliga NBA Meister mit den Detroit Pistons (2) und den Chicago Bulls (3), will nach Angaben seiner Anwälte in Krankenhäusern arbeiten.

Rodman war am 20. Juli mit seinem SUV auf der falschen Fahrbahn einer Bundesstraße unterwegs gewesen, hatte einen Unfall verursacht und war dann geflohen. Obendrein hatte Rodman keinen Führerschein dabei und machte gegenüber der Polizei falsche Angaben. Bei einer telefonischen Nachfrage zum Unfall erklärte Rodman, er sei zum fraglichen Zeitpunkt im Fitnessstudio gewesen. Beim Gerichtstermin am Montag war er nicht anwesend.