Rukla (AFP) Sieben Monate nach dem Gipfelbeschluss der Nato für eine verstärkte Truppenpräsenz in Osteuropa hat Litauen das von Deutschland geführte Nato-Bataillon offiziell im Land begrüßt. In einer Zeremonie auf dem litauischen Stützpunkt Rukla hieß Präsidentin Dalia Grybauskaite am Dienstag die Soldaten der Bundeswehr und weiterer Bündnispartner willkommen. Zu dem Termin war auch Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) angereist.