Pescara (SID) - Das Auto des Präsidenten des italienischen Fußball-Erstligisten Delfino Pescara, Daniele Sebastiani, ist in der Nacht zum Dienstag in der Stadt in Brand gesetzt worden. Die Feuerwehr musste ausrücken, um die Flammen zu löschen. Es wurde ein weiteres Fahrzeug beschädigt. 

Die Polizei ermittelt in der Hooligan-Szene, zuletzt waren Mauern mit Schmähungen gegen Sebastiani beschmiert worden. Tabellenschlusslicht Pescara hatte am Sonntag eine 2:6-Heimniederlage gegen Lazio Rom hinnehmen müssen. Dabei war Sebastiani von Fans ausgepfiffen worden.