Würzburg (dpa) - Der 1. FC Heidenheim darf nach dem ersten Sieg in diesem Jahr in der 2. Fußball-Bundesliga wieder mit den Aufstiegsplätzen liebäugeln. Timo Beermann und Tim Kleindienst sorgten mit einem Doppelschlag beim 2:0 auswärts gegen die Würzburger Kickers für die Entscheidung. Auch der TSV 1860 München kann jubeln. Kai Bülow bescherte den "Löwen" in allerletzter Sekunde einen Sieg gegen den Karlsruher SC. In der fünften Minute der Nachspielzeit sorgte Bülow beim 2:1 für den Siegtreffer.